13177302_821969124575322_1218292396162461500_nEine undurchdringliche Wolkenmasse umgab unser kleines Missionsflugzeug. Die kleine Cessna wurde wie eine Fliege vom Wind hin und her geschüttelt. Dieses Gewitter übertraf alles, was wir über dem endlosen peruanischen Dschungel je erlebt hatten. Ängstlich blickte ich immer wieder auf den Gesichtsausdruck des Piloten. Dieser meinte gelassen, dass wir gleich wassern würden. Machte der Scherze? Es schien unmöglich, den zitternden Blechvogel durch die uns umgebende «Ursuppe» erdwärts zu steuern, ohne in einem der unzähligen Urwaldriesen hängen zu bleiben! Wie aus dem Nichts tauchten plötzlich knapp unter uns die Baumkronen des Dschungels auf. Jacks Augen waren fest auf das Navi fokussiert, und er wasserte uns – zwar durchgeschüttelt aber sicher – auf der Shoroya-Lagune der ehemaligen SchrumpfkopfjägerJ.

Es war das zuversichtliche Lächeln des Piloten, das uns ermutigt hat. Warum hat er gelächelt? Weil sein Blick auf das Navi fokussiert war. Was ermutigt uns in unseren Lebensstürmen? Ich habe mich mit einer Freundin darüber ausgetauscht, wie wir mit Sorgen um unsere Kinder umgehen. Kann uns ein Zuspruch wie „Es-kommt-schon-gut“ trösten? Es kommt darauf an, wohin wir unseren Blick fokussieren!

Ich merke selbst immer wieder, wie mich Predigten, was man alles „im Glauben“ tun sollte, eher erdrücken! Es ist vielmehr der Blick auf das, was Gott an den Glaubenden tut, was mich tröstet. ER handelt immer zuerst an uns! Der Engel des Herrn packt Lot und seine Familie bei der Hand und rettete sie aus Sodom.  JESUS bleibt vor Bartimäus stehen und sieht ihn an! ER schaut der Ehebrecherin in die Augen, als ob sie etwas wert wäre! ER gibt der Samariterin am Brunnen zu trinken! Gott selbst baut sein Reich und seine Gemeinde! Die Liste könnte endlos fortgeführt werden!

Beginnen wir doch die Bibel mal bewusst so zu lesen, dass wir unseren Fokus auf Gottes Handeln setzen, und nicht auf den Glauben und die Taten der Menschen!

Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat. 1.Joh. 4,19

Möchtest Du antworten?