Bildergebnis für Schneemann mit besenFrosty sah mächtig aus! Imposant stellte er sich in unserem Garten in Pose, so als ob er zum Schneewalzer tanzen würde. Seinen Besen stampfte er im Takt auf den Saum seines weissen Winterkleids zu seinen Füssen.

Ich glaube, es war die Idee meines Bruders, der sich zu diesem wunderlichen Streich mit unserem Schneemann hinreissen liess…! Der Bauch von Frosty war nämlich hohl. Von hinten konnte meine kleine Schwester gut hineinkriechen und den Besen, der durch Frostys Ränzlein ragte, bestens bedienen. So machte Peter, der bei uns zum Spielen auftauchte, grosse Augen, als mein Bruder Frosty Matheaufgaben stellte, und dieser das Resultat mit seinem Besen exakt in den Schnee klopfte. Ich glaube, Peter weiss bis heute noch nicht, wie Frosty dies hingekriegt hat. Seine Herrschaft war dank meiner Schwester unumstösslich;-)!

Ich frage mich gerade, wie viele Menschen Gott auf ähnliche Weise zum Herrscher machen. Sie „bedienen“ ihn nach Gutdünken gemäss dem Motto: „MEIN Wille geschehe im Himmel und auf Erden“. Und wenn Gott nicht tut was ICH will, dann stosse ich ihn einfach mit einem Fusstritt von mir. Jesu Herrschaft ist aber eine ganz andere. Er legt uns ein Joch auf, das Joch SEINES Willens. Wer sich freiwillig unter dieses Joch beugt, stellt beschämt fest, dass Jesus sich als Herrscher ebenfalls darunter beugt. Wenn ich nun als Kind Gottes leide, leidet Jesus mit. Wenn meine Ehre in den Dreck gezogen wird, ist dies, als ob Jesu Ehre mit in den Dreck gezogen würde. Wenn ich krank bin, leidet Jesus unter demselben Joch. Durch Jesu Wunden geheilt zu sein heisst: Wir müssen nicht mehr büssen für unsere Schuld, denn Jesus hat eine Versöhnung für uns gefunden und geschaffen!

Was für ein Hohepriester, der mit uns leidet, uns verteidigt mit seinem eigenen Leben und uns innerlich bereits schon für den Himmel frei gemacht und geheilt hat!!!!

Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir, denn ich bin gütig und von Herzen demütig. So werdet ihr Ruhe finden für eure Seele. Mt 11,29 

Möchtest Du antworten?