Manch einer steht an Weihnachten bildlich vor einem Zaun, den man nicht übersteigen kann, und friert bis ins Innerste des Herzens. Er wünscht sich Wärme, Liebe, Hoffnung, Frieden, Licht, echte Freude... und steht immer noch draussen in der Kälte.

Einer ist hinabgestiegen, um diesen "Zaun" abzureissen und den Weg zu öffnen, der zu Gott, dem Vater an die Wärme führt... Ich wünsche dem Leser von Herzen eine Berührung aus dem Himmel selbst!

Präsentation (ppsx): Von Gott berührt

pdf-Datei (ohne Ton):Von Gott berührt

Möchtest Du antworten?