IMG_0179Für einen Freund in Anteilnahme:

Deine Seele müht sich ab
Die Finsternis zu vertreiben
Obwohl ich ein Licht angezündet habe
Damit du zur Ruhe kommen kannst.

Du glaubst den Lügen deiner Gedanken mehr
Als dem was Gott über dich sagt
Obwohl ich dir eine neue Identität
Als geliebtes Kind Gottes gab.

Du streust Salz in deine Wunden
Obwohl ich mich dafür schlagen liess
dass du durch meine Wunden
Heil werden kannst.

Du trägst eine schwere Schuldenlast
Auf deinen eigenen Schultern
Obschon ich deine verdiente Strafe
Längst auf mich genommen habe.

Du verachtest dich und lehnst dich ab
Obschon ich alle Verachtung ertrug
Um dir einen Ehrenkranz anzuziehen
Und dir deine Würde wieder zu geben.

Du nennst dich ein Versager und Sünder
Obwohl du von deinem himmlischen Vater
Gerechter, Heiliger, Vollkommener und
Freund Gottes genannt wirst.

Du meinst ein Sklave deiner Sünde zu sein
Obschon ich dich für die Herrschaft der Sünde
Als tot erklärt und als neue Kreatur
Vor den Thron Gottes gestellt habe.

Du nennst dich Heuschrecke
Obschon du mein geliebtes Kind bist
Und ich dich mit Gott versöhnt und du
Als Siegel den heiligen Geist empfangen hast.

Du fühlst dich lebendig tot
Obschon ich vom Tod ins Leben gedrungen bin
Damit du Leben im Überfluss
Und nicht im Überdruss haben sollst.

Du kannst den Wahrheiten Gottes über dich
Nicht mehr glauben
Ich aber habe für dich gebetet
Dass dein Glaube nicht aufhöre.

Entscheide dich bewusst für die Wahrheit!
Dein dich liebender Jesus

August 09 058

1 Kommentar zu “Licht im Todestal”

Liebe Anita!

Wunderschön diese Zeilen! Ich danke Dir dafür.

Stay blessed,
Maike.

Möchtest Du antworten?