img_5019

In der Töpferwerkstatt ging es rund zu. Unter der schöpferischen Hand des Töpfers gelang ein Kunstwerk nach dem anderen. Mit unendlicher Geduld und Liebe gab der Meister jedem Gefäss seine eigene Bestimmung und individuelle Form. Keines war dem anderen gleich. Im Geiste sah der Töpfer in dem Klumpen Lehm auf seiner Drehscheibe schon sein vollendetes Werk, welches die ihm zugedachte Aufgabe erfüllt…

Powerpoint-Präsentation (PPS): Schatz in irdenen Gefässen

Schatz in irdenen Gefässen-pdf-Datei

Autorin: Anita Bargen

Möchtest Du antworten?